Wellenschrank-Barock_78M_Seite_Denzinger-Neustadt-an-der-Weinstraße-Pfalz
Wellenschrank-Barock_78M_Innen2_Denzinger-Neustadt-an-der-Weinstraße-Pfalz
Wellenschrank-Barock_78M_Innen_Denzinger-Neustadt-an-der-Weinstraße-Pfalz
Wellenschrank-Barock_78M_Seite2_Denzinger-Neustadt-an-der-Weinstraße-Pfalz
Wellenschrank-Barock_78M_Etikett_Denzinger-Neustadt-an-der-Weinstraße-Pfalz

Frankfurter Wellenschrank, Barock, um 1740

Beschreibung

Eiche massiv. Rechteckiger Korpus auf gedrückten Kugelfüßen. Die Front charakteristisch mit Wulsten und Kehlen gewellt. Weit vorkragender, gewellter Sockel mit ebensolchem, ausladendem Kranzprofil. Gerader Abschluss. Die Seiten sind in Rahmenbauweise mit barocken Füllungen versehen. An der Innenseite der rechten Schranktür Klebeetikett des Gerichtsvollziehers Metzger aus Neustadt a.d.H., das besagt, dass dieser Schrank von der Gemeinde Lachen am 2. Dezember 1932 gepfändet wurde...(siehe Foto).
Originales Schloss mit zweifacher Verriegelung und Beschläge.
Abgebildet im Fachbuch "Eichenmöbel" von Prof. Haaff.

Ältere Restaurierung.

Maße (ca.): Höhe 230 cm | Breite 209 cm | Tiefe 73 cm | Innentiefe 58 cm

Preis: € 6850,- i.A.