Barock-Aufsatzvitrine, um 1740

Beschreibung

Nussbaum, furniert. Hier handelt es sich um eine äußerst seltene Aufsatzvitrine mit zweischübigem Schubladenunterbau. Das Möbel ist im Sockel, an den Voluten und am Kopfprofil handwerklich interessant geschnitzt. Die Barock-Aufsatzvitrine wurde um 1740/50 gebaut, das Glas ist alt, die Beschläge sind vergoldet und ebenfalls original.
Die hohe Qualität dieses Möbels wird im querfurnierten Kopfbereich und an den geschnitzten Voluten besonders deutlich. Interessant ist die geringe Höhe, dadurch passt das Möbel auch in jede Neubauwohnung.

Die Oberfläche ist nur regeneriert, das heißt: die alte Patina ist weitestgehend erhalten.

Maße (ca.): Höhe: 193 cm | Breite: 131 cm | Tiefe: 62 cm

Preis: 7400,- i.A.